1796. Eine Frau wird enthauptet

20,00 

  • Hardcover : 120 Seiten
  • Verlag: Cosmos-Verlag
  • Autor: Anita Ryter
  • Illustrationen: zahlreiche Abbildungen
  • Auflage: 1. Auflage. Aufl., erschienen am 10.07.2000
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-305-00353-7
  • ISBN-13: 978-3-305-00353-2
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Jahren
  • Größe: 24,0 x 17,5 cm
  • Gewicht: Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Was hat sich in Thun an jenem 8. Christmonat 1795 um die Mittagszeit ereignet, als die ‚Hürnerin‘ versuchte, mit ‚Gewallt Kindbetterinn‘ zu werden? Hat sie das Kind getötet? Gibt es Zeugen? Wer ist der Kindsvater? Eine Spurensicherung. Von „Schweizer Jugend forscht“ mit dem Prädikat „Hervorragend“ ausgezeichnet.

Über „1796. Eine Frau wird enthauptet“

„1796. Eine Frau wird enthauptet“ von Anita Ryter erschien am 10.07.2000 bei Cosmos-Verlag und ist im Onlinebuchshop und News-Portal „Politik und Geschichte“ bestellbar.

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Fachbücher zu Politik wie „1796. Eine Frau wird enthauptet“ und andere bestellte Sachbücher zu Politik und Geschichte auch abholen.

Und das Verlagsteam des Bundesamtes für magische Wesen freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Fantasy, insbesondere Fantasybücher für Jugendliche und junge Erwachsene. Gern stehen wir Autoren und Autorinnen dieser Genres für ein ausführliches Gespräch über ihr geplantes Buchprojekt zur Verfügung. Und natürlich über News aus der LGB-Community.

Das Portal „Politik und Geschichte“ gehört zum Bundesamt für magische Wesen, Bonns wichtigster Behörde zur Verwaltung der Mitbürger magischer Provenienz, wo Sie nicht nur politische Literatur online kaufen können.

Marke

Cosmos-Verlag

Gewicht 400 kg
Größe 24 × 17,5 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „1796. Eine Frau wird enthauptet“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"