Agenorid Myth in the ›Bibliotheca‹ of Pseudo-Apollodorus

175,95 

  • Hardcover : 850 Seiten
  • Verlag: De Gruyter
  • Autor: Johanna Astrid Michels
  • Illustrationen: 11 b/w and 4 col. ill., 4 b/w tbl., 4 Tabellen, schwarz-weiß, 11 Abbildungen, schwarz-weiß, 4 Abbildungen, farbig
  • Auflage: 1. Auflage. Aufl., erschienen am 19.09.2022
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3-11-060279-2
  • ISBN-13: 978-3-11-060279-1
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Jahren
  • Größe: 23,0 x 15,5 cm
  • Gewicht: Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Artikelnummer: 9783110602791 Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

The Bibliotheca of Pseudo-Apollodorus, perhaps the best-known mythographic text, stands out for its comprehensive aim and state of preservation. The handbook has regularly been disregarded as a repository of ’standard‘ myths or as a primary witness to archaic stories, a reductive view at once underestimating and romanticizing the merits of the Bibliotheca. This monograph unlocks the Bibliotheca as a literary work in its own right by offering the first systematic commentary on an essential selection, the Cretan and Theban myths in Bibl. III.1-56, and by presenting an in-depth analysis of the text. In so doing, this volume closes a gap in current research, from which a philological commentary is entirely missing. The main part of the study focuses on various aspects of composition and organization by addressing structuring principles, narratorial interventions, and the author’s method and sources. It lays to rest persistent misconceptions about the representative character of the Bibliotheca’s myths, the author’s merits, and his source use, all of which have divided the scholarship to this date. In addition, it provides an update on the author, date, purpose and readership, text history, and book division of the Bibliotheca.

Über „Agenorid Myth in the ›Bibliotheca‹ of Pseudo-Apollodorus“

„Agenorid Myth in the ›Bibliotheca‹ of Pseudo-Apollodorus“ von Johanna Astrid Michels erschien am 19.09.2022 bei De Gruyter und ist im Onlinebuchshop und News-Portal „Politik und Geschichte“ bestellbar.

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Fachbücher zu Politik wie „Agenorid Myth in the ›Bibliotheca‹ of Pseudo-Apollodorus“ und andere bestellte Sachbücher zu Politik und Geschichte auch abholen.

Und das Verlagsteam des Bundesamtes für magische Wesen freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Fantasy, insbesondere Fantasybücher für Jugendliche und junge Erwachsene. Gern stehen wir Autoren und Autorinnen dieser Genres für ein ausführliches Gespräch über ihr geplantes Buchprojekt zur Verfügung. Und natürlich über News aus der LGB-Community.

Das Portal „Politik und Geschichte“ gehört zum Bundesamt für magische Wesen, Bonns wichtigster Behörde zur Verwaltung der Mitbürger magischer Provenienz, wo Sie nicht nur politische Literatur online kaufen können, sondern auch gute Fotografen für Porträts und Modelshootings finden.

Marke

De Gruyter

Größe 23 × 15,5 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Agenorid Myth in the ›Bibliotheca‹ of Pseudo-Apollodorus“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"