Altlandsberg

19,80 

  • Hardcover : 156 Seiten
  • Verlag: Findling
  • Autor: Matthias Friske, Hartmut Niedrich
  • Illustrationen: 140 Abb. Duplexdruck
  • Auflage: 2., überarbeitete Auflage. Aufl., erschienen am 29.11.2000
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-933603-09-9
  • ISBN-13: 978-3-933603-09-8
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Jahren
  • Größe: 21,5 x 24,0 cm
  • Gewicht: Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Zum Nachdruck der Chronik Nachdem die erste Auflage seit fast fünf Jahren vergriffen ist und die Nachfrage nach einer umfassenden Chronik der Stadtgeschichte von Altlandsberg wieder angestiegen ist, hat die Stadt entschieden, einen Nachdruck auf den Weg zu bringen. Die Totalsanierung der Stadtmauer, die Hüllensanierung der Stadtkirche, die bau- und kunsthistorischen Untersuchungen an der Schlosskirche und den Ruinen des Gutshofes, die Ausgrabung des aus der Gründungszeit der Stadt stammenden Knüppeldamms vor dem Strausberger Tor sowie die Erschließung weiterer Dokumente der Stadtgeschichte, die nach dem Erscheinen der Chronik 2000 erfolgten, haben viele neue Erkenntnisse zur Stadtgeschichte gebracht. Dennoch sind nur wenige der im Jahre 2000 getroffenen Aussagen zu korrigieren, so z. B. dass die Stadtmauer keine Wiekhäuser gehabt hätte, denn dies trifft nicht mehr zu. Wichtigste Neufunde waren wohl die Entdeckung der Reste eines Steinhauses aus dem 13. Jahrhundert am Berliner Tor  und Dendrodaten vom Knüppeldamm bzw. Zwinger vor dem Strausberger Tor (mit Hölzern der Jahre 1220 bis 1236), die den bislang vermuteten Gründungszeitraum der Stadt bestätigen. Vieles was den auf Vollständigkeit orientierten Leser interessiert, wäre außerdem zu ergänzen. Dennoch haben wir uns aus Kostengründen für einen Nachdruck entschieden, da er für die zunehmende Zahl der Freunde unserer Stadtgeschichte zur Einführung voll ausreicht, ja diese sogar ermuntert, die neuen Erkenntnisse vor Ort an uralten Gemäuern, an erläuternden Tafel und gedruckten Informationen in Augenschein zu nehmen und bei Führungen des Heimatvereins selbst zu erleben. Jede zusammenfassende Darstellung von ergänzenden Befunden und Erkenntnissen wird auf der vorliegenden Chronik aufbauen, die für jeden Interessenten der Stadtgeschichte für alles, was hernach dazu noch folgt, der Einstieg bleibt. Und das rechtfertigt einen Nachdruck mehr als eine überarbeitete und ergänzte zweite Auflage. Die Berichtigung offensichtlicher Fehler ist in dem Nachdruck erfolgt.

Über „Altlandsberg“

„Altlandsberg“ von Matthias Friske, Hartmut Niedrich erschien am 29.11.2000 bei Findling und ist im Onlinebuchshop und News-Portal „Politik und Geschichte“ bestellbar.

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Fachbücher zu Politik wie „Altlandsberg“ und andere bestellte Sachbücher zu Politik und Geschichte auch abholen.

Und das Verlagsteam des Bundesamtes für magische Wesen freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Fantasy, insbesondere Fantasybücher für Jugendliche und junge Erwachsene. Gern stehen wir Autoren und Autorinnen dieser Genres für ein ausführliches Gespräch über ihr geplantes Buchprojekt zur Verfügung. Und natürlich über News aus der LGB-Community.

Das Portal „Politik und Geschichte“ gehört zum Bundesamt für magische Wesen, Bonns wichtigster Behörde zur Verwaltung der Mitbürger magischer Provenienz, wo Sie nicht nur politische Literatur online kaufen können.

Marke

Findling

Gewicht 700 kg
Größe 21,5 × 24 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Altlandsberg“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"