Balkan

2,00 

  • Heft : 48 Seiten
  • Verlag: Magazin-Vlg
  • Autor: Reinhard Pohl
  • Illustrationen:
  • Auflage: 2. Auflage. Aufl., erschienen am 28.06.1994
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-925900-76-4
  • ISBN-13: 978-3-925900-76-1
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Jahren
  • Größe: 21,0 x 14,8 cm
  • Gewicht: Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Mit dem Zusammenbruch des Ostblocks zerfiel auch Jugoslawien. Die beiden nördlichen Republiken Slowenien und Kroatien konnten nach einigen Jahren der Unabhängigkeit der EU beitreten. Bosnien versank direkt nach er Unabhängigkeit 1991 in einem Bürgerkrieg, der bis 1994 dauert und danach in einen zerbrechlichen Waffenstillstand mündete. Das albanisch bewohnte Kosovo trennte sich 1999 nach einer Intervention der NATO von Serbien und erklärte 2008 seine Unabhängigkeit. Heute liegen die sechs Westbalkan-Staaten wie eine Insel in der EU, umgeben von Kroatien, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Griechenland und Italien. Sie sind überwiegend mit der EU assoziiert, bis auf die EinwohnerInnen von Kosova dürfen alle Staatsbürger die EU visumfrei besuchen. Das haben in den letzten Jahren viele, vor allem Mitglieder der diskriminierten Minderheiten, dazu genutzt, hier Asyl zu beantragen – überwiegend wurden die Anträge abgelehnt. Deutschland erklärte 2014 und 2015 die sechs Staaten zu „sicheren Herkunftsstaaten“, um die Asylverfahren zu verkürzen. Gleichzeitig wurde aber die Beschäftigungsverordnung geändert: Wer ein Arbeitsplatzangebot in Deutschland findet, kann eine Beschäftigungserlaubnis beantragen und mit der Beschäftigungserlaubnis ein Visum beantragen. Mehr als 25.000 Menschen aus den sechs Staaten sind 2017 als Arbeitskräfte hergekommen, und 2018 wird diese Zahl mit Sicherheit übertroffen. Wie haben sich die Staaten des Balkan seit dem Mittelalter entwickelt? Welchen Einfluss nahm Deutschland auf deren Unabhängigkeit, die Bildung Jugoslawien und die verschiedenen Kriege und Bürgerkriege? Welche Rolle spielt Deutschland heute? Diese Broschüre liefert Informationen über eine Region in Europa, über die viel diskutiert wurde und wird.

Über „Balkan“

„Balkan“ von Reinhard Pohl erschien am 28.06.1994 bei Magazin-Vlg und ist im Onlinebuchshop und News-Portal „Politik und Geschichte“ bestellbar.

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Fachbücher zu Politik wie „Balkan“ und andere bestellte Sachbücher zu Politik und Geschichte auch abholen.

Und das Verlagsteam des Bundesamtes für magische Wesen freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Fantasy, insbesondere Fantasybücher für Jugendliche und junge Erwachsene. Gern stehen wir Autoren und Autorinnen dieser Genres für ein ausführliches Gespräch über ihr geplantes Buchprojekt zur Verfügung. Und natürlich über News aus der LGB-Community.

Das Portal „Politik und Geschichte“ gehört zum Bundesamt für magische Wesen, Bonns wichtigster Behörde zur Verwaltung der Mitbürger magischer Provenienz, wo Sie nicht nur politische Literatur online kaufen können.

Marke

Magazin-Vlg

Gewicht 69 kg
Größe 21 × 14,8 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Balkan“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"