Dekolonisiert den Hipster

18,00 

  • Softcover : 160 Seiten
  • Verlag: Edition Nautilus GmbH
  • Autor: Grégory Pierrot
  • Illustrationen:
  • Auflage: 1. Deutsche Erstausgabe. Aufl., erschienen am 05.09.2022
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-96054-305-0
  • ISBN-13: 978-3-96054-305-3
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Jahren
  • Größe: 20,8 x 12,5 cm
  • Gewicht: Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Was haben weiße junge Männer in engen Jeans und in T-Shirts mit ironischen Spru?chen, die Gemu?se einwecken, Sauerteigbrot backen und Craft Beer brauen, mit Kolonialismus zu tun? Zugegeben, der Hipster-Lifestyle wird teuer vermarktet, und der Konsum weißer Mainstream-Kultur in cooler Verpackung ist definitiv ein Teil des Problems. Aber darum geht es hier nicht. Grégory Pierrot taucht viel tiefer in die Abgru?nde von Gentrifizierung, kultureller Aneignung und weißer Vorherrschaft ein, in die Geschichte des Kolonialismus, der Ausbeutung Schwarzer Kultur und ihrer systematischen Verdrängung. Seine profunde Kenntnis afroamerikanischer und karibischer Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts verbindet Pierrot mit seinem Wissen u?ber Popkultur und -musik, und bevor sich jetzt jemand nicht gemeint fu?hlt, weil ja von Amerika die Rede ist: Pierrot macht klar, dass auch das classy Bohème-Europa kein Leuchtturm fu?r den Fortschritt ist. Es ist Zeit, diese toxische Kultur, die wir so gedankenlos absorbieren, dass wir es nicht einmal merken, aufzudröseln, zu u?berdenken, aufzulösen, aufzuräumen, zu sortieren, zu dezentrieren – eben zu dekolonialisieren.

Über „Dekolonisiert den Hipster“

„Dekolonisiert den Hipster“ von Grégory Pierrot erschien am 05.09.2022 bei Edition Nautilus GmbH und ist im Onlinebuchshop und News-Portal „Politik und Geschichte“ bestellbar.

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Fachbücher zu Politik wie „Dekolonisiert den Hipster“ und andere bestellte Sachbücher zu Politik und Geschichte auch abholen.

Und das Verlagsteam des Bundesamtes für magische Wesen freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Fantasy, insbesondere Fantasybücher für Jugendliche und junge Erwachsene. Gern stehen wir Autoren und Autorinnen dieser Genres für ein ausführliches Gespräch über ihr geplantes Buchprojekt zur Verfügung. Und natürlich über News aus der LGB-Community.

Das Portal „Politik und Geschichte“ gehört zum Bundesamt für magische Wesen, Bonns wichtigster Behörde zur Verwaltung der Mitbürger magischer Provenienz, wo Sie nicht nur politische Literatur online kaufen können, sondern auch gute Fotografen für Porträts und Modelshootings finden.

Marke

Edition Nautilus GmbH

Größe 20,8 × 12,5 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Dekolonisiert den Hipster“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"