Der ferne Horizont

28,00 

  • Hardcover : 304 Seiten
  • Verlag: Rhema
  • Autor: Bartusel Rolf
  • Illustrationen: 35 Abbildungen, farbig, 15 Abbildungen, schwarz-weiß
  • Auflage: 1. erste Auflage. Aufl., erschienen am 01.09.2022
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-86887-052-0
  • ISBN-13: 978-3-86887-052-7
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Jahren
  • Größe: 230,0 x 155,0 cm
  • Gewicht: Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Artikelnummer: 9783868870527 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Näheres: http://www.rhema-verlag.de/books/var_txt/bartu02.html Yachtsegeln im Arbeiter- und Bauernstaat? Das Buch behandelt ein eher ungewöhnliches Kapitel der DDR-Geschichte. Von den notorisch misstrauischen Sicherheitsorganen argwöhnisch überwacht, gelang es einem kleinen Kreis von Seeseglern das eigene Hobby trotz aller Widrigkeiten erfolgreich auszuleben. Auch wenn man dafür in Kauf nehmen musste, dass statt der weiten Ozeane nur die Ostsee zur Verfügung stand. Der Verfasser berichtet von vielversprechenden Anfängen in den 1950er Jahren, dem Absturz nach dem »Mauerbau«, dem Neubeginn in einem abgeschotteten Land und der erfolgreichsten Selbstbau-Yacht aller Zeiten – dem Typ Hiddensee. Vorgestellt werden Segler und deren Yachten, Konstrukteure und zahlreiche Sportgemeinschaften, durch die das Segeln in der Praxis erst möglich wurde. Themen wie Fluchten und das zunehmend restriktive Grenzregime bleiben nicht ausgespart, doch geht es vor allem darum, wie man die ungewöhnliche Freizeitbeschäftigung »Seesegeln« in der DDR ausleben konnte. Der Leser lernt eine bunte Facette des DDR-Alltags kennen, die auch vielen Bürgern des gewesenen Staates zwischen Ostsee und Erzgebirge kaum bekannt war. Im Anhang des Buches findet sich u.a. ein Register aller identifizierbaren Segelyachten in der DDR. ———————————— Inhaltsverzeichnis: Vorwort Ein Interview geht seinen eigenen Weg Eine Einleitung Gezeitenwechsel I: Raja und Hiddensee Aufgetakelt aus Ruinen Neue Yachten für eine neue Gesellschaft Beim Geld hört die Feindschaft auf Deutsches Vereinswesen in neuem Format Die vielfältige Welt der Sportgemeinschaften Leinen los zum Auslaufen! Binnen und Buten und die Seegrenze Von der Freiheit des Meeres Gezeitenwechsel II: Keine Ressourcen, aber Fantasie Meister der See Späte Blüten Klar zur Wende? Anhang Auszüge aus dem Manuskript »Von der Elbe bis zur Oder« Lexikon Yachtliste Danksagung Bildnachweise Quellen und Literatur Personenregister

Über „Der ferne Horizont“

„Der ferne Horizont“ von Bartusel Rolf erschien am 01.09.2022 bei Rhema und ist im Onlinebuchshop und News-Portal „Politik und Geschichte“ bestellbar.

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Fachbücher zu Politik wie „Der ferne Horizont“ und andere bestellte Sachbücher zu Politik und Geschichte auch abholen.

Und das Verlagsteam des Bundesamtes für magische Wesen freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Fantasy, insbesondere Fantasybücher für Jugendliche und junge Erwachsene. Gern stehen wir Autoren und Autorinnen dieser Genres für ein ausführliches Gespräch über ihr geplantes Buchprojekt zur Verfügung. Und natürlich über News aus der LGB-Community.

Das Portal „Politik und Geschichte“ gehört zum Bundesamt für magische Wesen, Bonns wichtigster Behörde zur Verwaltung der Mitbürger magischer Provenienz, wo Sie nicht nur politische Literatur online kaufen können, sondern auch gute Fotografen für Porträts und Modelshootings finden.

Marke

Rhema

Größe 230 × 155 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der ferne Horizont“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"