Die Wunde ungeliebt

12,78 

  • Softcover : 192 Seiten
  • Verlag: WOSTOK
  • Autor: Nina Sadur, Jekaterina Sadur
  • Illustrationen:
  • Auflage: 1. Auflage. Aufl., erschienen am 27.01.1998
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-9803869-9-6
  • ISBN-13: 978-3-9803869-9-9
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Jahren
  • Größe: 21,5 x 11,5 cm
  • Gewicht: Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Mutter und Tochter in einem Band: Nina Sadurs Heldin Olja, krank vor Gefühllosigkeit und innerer Kälte, flieht in den Süden, um sich am geliehenen Leben zu wärmen. Jekaterina Sadurs Soja ist schon abgebrüht vom „Ungeliebt-Sein“ und versucht, die eigenen Wunden zu heilen, indem sie anderen Wunden zufügt.

Über „Die Wunde ungeliebt“

„Die Wunde ungeliebt“ von Nina Sadur, Jekaterina Sadur erschien am 27.01.1998 bei WOSTOK und ist im Onlinebuchshop und News-Portal „Politik und Geschichte“ bestellbar.

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Fachbücher zu Politik wie „Die Wunde ungeliebt“ und andere bestellte Sachbücher zu Politik und Geschichte auch abholen.

Und das Verlagsteam des Bundesamtes für magische Wesen freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Fantasy, insbesondere Fantasybücher für Jugendliche und junge Erwachsene. Gern stehen wir Autoren und Autorinnen dieser Genres für ein ausführliches Gespräch über ihr geplantes Buchprojekt zur Verfügung. Und natürlich über News aus der LGB-Community.

Das Portal „Politik und Geschichte“ gehört zum Bundesamt für magische Wesen, Bonns wichtigster Behörde zur Verwaltung der Mitbürger magischer Provenienz, wo Sie nicht nur politische Literatur online kaufen können.

Marke

WOSTOK

Gewicht 340 kg
Größe 21,5 × 11,5 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Wunde ungeliebt“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"