Frankreich-Jahrbuch 2001

54,99 

  • Softcover : 302 Seiten
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Autor: Wolfgang Asholt, Hans Manfred Bock, Mariluise Christadler, Adolf Kimmel, Ingo Kolboom, Robert Pitch, Henrik Uterwerde
  • Illustrationen: Bibliographie, 6 Abbildungen, schwarz-weiß
  • Auflage: 1. Auflage. Aufl., erschienen am 31.01.2001
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-8100-3240-9
  • ISBN-13: 978-3-8100-3240-9
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Jahren
  • Größe: 21,0 x 14,8 cm
  • Gewicht: Gramm

Lieferzeit: Print-on-demand

Internationale Entwicklung und wachsende wirtschaftliche Verflechtungen erfordern eine enge deutsch-französische Zusammenarbeit. Die Kenntnisse des Partnerlandes und der Austausch der Ideen halten aber nicht mit dem Austausch der Waren Schritt. Wichtige Erkenntnisse und Anregungen bleiben ungenutzt. Das „Frankreich Jahrbuch“ versucht, mehr Klarheit zu schaffen. Es wendet sich an alle Frankreichinteressenten in Politik, Wirtschaft, Hochschulen, Schulen und in den Medien. Über die meist lückenhafte Tagesinformation hinaus zeigt es Zusammenhänge und historische Entwicklungen, die die Vorgänge in unserem wichtigsten Partnerland verständlich machen. Frankreich verstehen ist eine interdisziplinäre Aufgabe, zu der Politik- und Wirtschaftswissenschaften ebenso beizutragen haben wie Literatur, Kunst und Philosophie. Das „Frankreich Jahrbuch“ ist deshalb zugleich ein Jahrbuch der deutschen Frankreichforschung, Die sich zu einem Arbeitskreis beim Deutsch – Französischen Institut Ludwigsburg zusammengeschlossen hat. Mit seinem thematischen Schwerpunkt, der durch mehrere Beiträge aus unterschiedlicher Sicht beleuchtet wird, mit Einzelaufsätzen zu aktuellen Themen oder neuen Forschungsansätzen, mit Buchbesprechungen, Chronik und Dokumentation versammelt das Jahrbuch den jeweils neuesten Stand deutscher Frankreichkenntnis. Mit seinen jährlichen Folgen baut es sich zu einem umfassenden Nachschlagwerk auf

Über „Frankreich-Jahrbuch 2001“

„Frankreich-Jahrbuch 2001“ von Wolfgang Asholt, Hans Manfred Bock, Mariluise Christadler, Adolf Kimmel, Ingo Kolboom, Robert Pitch, Henrik Uterwerde erschien am 31.01.2001 bei VS Verlag für Sozialwissenschaften und ist im Onlinebuchshop und News-Portal „Politik und Geschichte“ bestellbar.

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Fachbücher zu Politik wie „Frankreich-Jahrbuch 2001“ und andere bestellte Sachbücher zu Politik und Geschichte auch abholen.

Und das Verlagsteam des Bundesamtes für magische Wesen freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Fantasy, insbesondere Fantasybücher für Jugendliche und junge Erwachsene. Gern stehen wir Autoren und Autorinnen dieser Genres für ein ausführliches Gespräch über ihr geplantes Buchprojekt zur Verfügung. Und natürlich über News aus der LGB-Community.

Das Portal „Politik und Geschichte“ gehört zum Bundesamt für magische Wesen, Bonns wichtigster Behörde zur Verwaltung der Mitbürger magischer Provenienz, wo Sie nicht nur politische Literatur online kaufen können, sondern auch gute Fotografen für Porträts und Modelshootings finden.

Marke

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Gewicht 441 kg
Größe 21 × 14,8 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Frankreich-Jahrbuch 2001“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"