Im Interesse der Kultur

16,00 

  • Softcover : 128 Seiten
  • Verlag: be.bra wissenschaft
  • Autor: Richard Abel
  • Illustrationen: 20 s/w-Abbildungen
  • Auflage: 1. Auflage. Aufl., erschienen am 15.09.2022
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-95410-300-1
  • ISBN-13: 978-3-95410-300-3
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Jahren
  • Größe: 19,5 x 12,5 cm
  • Gewicht: Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Artikelnummer: 9783954103003 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , ,

Richard Abel (1858–1943) kam nach Stationen im Berliner Umland 1883 als Lehrer an die 121. Gemeindeschule in Prenzlauer Berg und war dort auch einige Jahre Kollege des Vaters von Sebastian Haffner. 1903 übernahm er zusätzlich das Kantorenamt in der vis-à-vis gelegenen Immanuelkirche. Mit den von ihm ins Leben gerufenen Chören trug er maßgeblich zur Gestaltung des musikalischen Lebens im Bezirk und darüber hinaus bei. Durch den persönlichen Einsatz der Familienmitglieder Richard Abels konnte während des Zweiten Weltkriegs verhindert werden, dass die Immanuelkirche samt deren Innenausmalung des Künstlers Adolf Quensen ein Raub der Flammen wurde. Durch einen glücklichen Archivfund kann nun Richard Abels Lebensbeschreibung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Seine Schilderungen umfassen den Zeitraum vor Gründung des Deutschen Kaiserreichs bis in die letzten Jahre des Zweiten Weltkriegs und umfassen damit seine Erfahrungen in vier verschiedenen politischen Systemen. Das zeithistorisch wertvolle Dokument wird ergänzt durch ein Nachwort des Herausgebers sowie ein Vorwort des Berliner Landeskonservators Dr. Christoph Rauhut.

Über „Im Interesse der Kultur“

„Im Interesse der Kultur“ von Richard Abel erschien am 15.09.2022 bei be.bra wissenschaft und ist im Onlinebuchshop und News-Portal „Politik und Geschichte“ bestellbar.

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Fachbücher zu Politik wie „Im Interesse der Kultur“ und andere bestellte Sachbücher zu Politik und Geschichte auch abholen.

Und das Verlagsteam des Bundesamtes für magische Wesen freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Fantasy, insbesondere Fantasybücher für Jugendliche und junge Erwachsene. Gern stehen wir Autoren und Autorinnen dieser Genres für ein ausführliches Gespräch über ihr geplantes Buchprojekt zur Verfügung. Und natürlich über News aus der LGB-Community.

Das Portal „Politik und Geschichte“ gehört zum Bundesamt für magische Wesen, Bonns wichtigster Behörde zur Verwaltung der Mitbürger magischer Provenienz, wo Sie nicht nur politische Literatur online kaufen können, sondern auch gute Fotografen für Porträts und Modelshootings finden.

Marke

be.bra wissenschaft

Größe 19,5 × 12,5 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Im Interesse der Kultur“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"