Justiz in Brandenburg 1945-1955

74,95 

  • Hardcover : 414 Seiten
  • Verlag: De Gruyter Oldenbourg
  • Autor: Dieter Pohl
  • Illustrationen:
  • Auflage: 1. Auflage. Aufl., erschienen am 24.01.2001
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-486-56532-X
  • ISBN-13: 978-3-486-56532-4
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Jahren
  • Größe:
  • Gewicht: Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Artikelnummer: 9783486565324 Kategorien: ,

Im ersten Nachkriegsjahrzehnt wurde das deutsche Rechtswesen unter der Herrschaft von sowjetischer Besatzungsmacht und SED grundlegend verändert; die Justiz entwickelte sich zum Werkzeug der kommunistischen Diktatur. Den Prozeß von Gleichschaltung und Anpassung schildert und analysiert Dieter Pohl am Beispiel des Landes Brandenburg und seiner Nachfolge-Bezirke. Dabei wird deutlich, daß die Justiz zunächst keineswegs völlig kommunistisch durchdrungen war. Nicht die Entnazifizierung, sondern erst die Etablierung von Lenkungsmechanismen und ein zweiter personeller Austausch machten die Gerichte systemtreu. Das Ergebnis zeigte sich in den politischen Prozessen ab 1949/50, die echte und vermeintliche Gegner des SED-Regimes massenhaft hinter Gitter brachten. Zur historischen Einordnung der Justiz in der DDR dient ein abschließender Vergleich mit anderen Diktaturen. Dieter Pohl ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte in München. Aus der Presse: „Angesichts der zahlreichen bereits vorliegenden Untersuchungen zur Justizgeschichte der DDR liegt die Originalität des Buches vor allem in dem regionalen Ansatz und der entsprechenden Fülle des Materials.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 17.8.2001

Über „Justiz in Brandenburg 1945-1955“

„Justiz in Brandenburg 1945-1955“ von Dieter Pohl erschien am 24.01.2001 bei De Gruyter Oldenbourg und ist im Onlinebuchshop und News-Portal „Politik und Geschichte“ bestellbar.

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Fachbücher zu Politik wie „Justiz in Brandenburg 1945-1955“ und andere bestellte Sachbücher zu Politik und Geschichte auch abholen.

Und das Verlagsteam des Bundesamtes für magische Wesen freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Fantasy, insbesondere Fantasybücher für Jugendliche und junge Erwachsene. Gern stehen wir Autoren und Autorinnen dieser Genres für ein ausführliches Gespräch über ihr geplantes Buchprojekt zur Verfügung. Und natürlich über News aus der LGB-Community.

Das Portal „Politik und Geschichte“ gehört zum Bundesamt für magische Wesen, Bonns wichtigster Behörde zur Verwaltung der Mitbürger magischer Provenienz, wo Sie nicht nur politische Literatur online kaufen können, sondern auch gute Fotografen für Porträts und Modelshootings finden.

Marke

De Gruyter Oldenbourg

Gewicht 772 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Justiz in Brandenburg 1945-1955“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"