Poikile Physis

99,95 

  • Hardcover : 250 Seiten
  • Verlag: De Gruyter
  • Autor: Diego De Brasi, Francesco Fronterotta
  • Illustrationen: 1 b/w ill., 1 b/w tbl., 1 Abbildungen, schwarz-weiß, 1 Tabellen, schwarz-weiß
  • Auflage: 1. Auflage. Aufl., erschienen am 19.09.2022
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3-11-079673-2
  • ISBN-13: 978-3-11-079673-5
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Jahren
  • Größe: 24,0 x 17,0 cm
  • Gewicht: Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Artikelnummer: 9783110796735 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , ,

Biological literature of the Roman imperial period remains somehow ‘underestimated’. It is even quite difficult to speak of biological literature for this period at all: biology (apart from medicine) did not represent, indeed, a specific ‘subgenre’ of scientific literature. Nevertheless, writings as disparate as Philo of Alexandria’s Alexander, Plutarch’s De sollertia animalium or Bruta ratione uti, Aelian’s De Natura Animalium, Oppian’s Halieutika, Pseudo-Oppian’s Kynegetika, and Basil of Caeserea’s Homilies on the Creation engage with zoological, anatomic, or botanical questions. Poikile Physis examines how such writings appropriate, adapt, classify, re-elaborate and present biological knowledge which originated within the previous, mainly Aristotelian, tradition. It offers a holistic approach to these works by considering their reception of scientific material, their literary as well as rhetorical aspects, and their interaction with different socio-cultural conditions. The result of an interdisciplinary discussion among scholars of Greek studies, philosophy and history of science, the volume provides an initial analysis of forms and functions of biological literature in the imperial period.

Über „Poikile Physis“

„Poikile Physis“ von Diego De Brasi, Francesco Fronterotta erschien am 19.09.2022 bei De Gruyter und ist im Onlinebuchshop und News-Portal „Politik und Geschichte“ bestellbar.

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Fachbücher zu Politik wie „Poikile Physis“ und andere bestellte Sachbücher zu Politik und Geschichte auch abholen.

Und das Verlagsteam des Bundesamtes für magische Wesen freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Fantasy, insbesondere Fantasybücher für Jugendliche und junge Erwachsene. Gern stehen wir Autoren und Autorinnen dieser Genres für ein ausführliches Gespräch über ihr geplantes Buchprojekt zur Verfügung. Und natürlich über News aus der LGB-Community.

Das Portal „Politik und Geschichte“ gehört zum Bundesamt für magische Wesen, Bonns wichtigster Behörde zur Verwaltung der Mitbürger magischer Provenienz, wo Sie nicht nur politische Literatur online kaufen können, sondern auch gute Fotografen für Porträts und Modelshootings finden.

Marke

De Gruyter

Größe 24 × 17 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Poikile Physis“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"