Shaping Claims to Urban Land

94,95 

  • Hardcover : 550 Seiten
  • Verlag: De Gruyter
  • Autor: Fons van Overbeek
  • Illustrationen: 12 b/w ill., 5 b/w tbl., 2 b/w maps, 2 b/w graphics, 5 Tabellen, schwarz-weiß, 2 Zeichnungen, schwarz-weiß, 12 Abbildungen, schwarz-weiß, 2 Landkarten
  • Auflage: 1. Auflage. Aufl., erschienen am 19.09.2022
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3-11-073880-5
  • ISBN-13: 978-3-11-073880-3
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Jahren
  • Größe: 23,0 x 15,5 cm
  • Gewicht: Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

The concept of ‚hybridity‘ is often still poorly theorized and problematically applied by peace and development scholars and researchers of resource governance. This book turns to a particular ethnographic reading of Michel Foucault’s Governmentality and investigates its usefulness to study precisely those mechanisms, processes and practices that hybridity once promised to clarify. Claim-making to land and authority in a post-conflict environment is the empirical grist supporting this exploration of governmentality. Specifically in the periphery of Bukavu. This focus is relevant as urban land is increasingly becoming scarce in rapidly expanding cities of eastern Congo, primarily due to internal rural-to-urban migration as a result of regional insecurity. The governance of urban land is also important analytically as land governance and state authority in Africa are believed to be closely linked and co-evolve. An ethnographic reading of governmentality enables researchers to study hybridization without biasing analysis towards hierarchical dualities. Additionally, a better understanding of hybridization in the claim-making practices may contribute to improved government intervention and development assistance in Bukavu and elsewhere.

Über „Shaping Claims to Urban Land“

„Shaping Claims to Urban Land“ von Fons van Overbeek erschien am 19.09.2022 bei De Gruyter und ist im Onlinebuchshop und News-Portal „Politik und Geschichte“ bestellbar.

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Fachbücher zu Politik wie „Shaping Claims to Urban Land“ und andere bestellte Sachbücher zu Politik und Geschichte auch abholen.

Und das Verlagsteam des Bundesamtes für magische Wesen freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Fantasy, insbesondere Fantasybücher für Jugendliche und junge Erwachsene. Gern stehen wir Autoren und Autorinnen dieser Genres für ein ausführliches Gespräch über ihr geplantes Buchprojekt zur Verfügung. Und natürlich über News aus der LGB-Community.

Das Portal „Politik und Geschichte“ gehört zum Bundesamt für magische Wesen, Bonns wichtigster Behörde zur Verwaltung der Mitbürger magischer Provenienz, wo Sie nicht nur politische Literatur online kaufen können, sondern auch gute Fotografen für Porträts und Modelshootings finden.

Marke

De Gruyter

Größe 23 × 15,5 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Shaping Claims to Urban Land“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"