Wie Gebirge und Tiere unser Denken prägen

16,00 

  • Softcover : 160 Seiten
  • Verlag: Patmos Verlag
  • Autor: Michael Blume
  • Illustrationen:
  • Auflage: 1. Auflage. Aufl., erschienen am 19.09.2022
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-8436-1405-9
  • ISBN-13: 978-3-8436-1405-4
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Jahren
  • Größe: 19,0 x 12,0 cm
  • Gewicht: Gramm

Lieferzeit: Lieferbar

Die »Querdenker« sind in Stuttgart und die »Freiheitstrychler« in der Urschweiz entstanden. Als das Königreich Bayern 1807 die Impfplicht gegen Pocken einführte, gab es gewalttätige Widerstände in Tirol und im Südschwarzwald. Vor 100 Jahren schrieb dann Martin Buber kurz nach der Spanischen Grippe bei steigender Inflation sein bahnbrechendes Grundlagenwerk »Ich und Du«. Darin zeigt er, dass jeder Mensch nur im Gegenüber, im Austausch mit anderen und anderem, er selbst werden kann. Prägt auch die Landschaft, in der wir aufwachsen, unser Denken? Auffällig ist: Traditionalismus und Lebensform, Antisemitismus und Zionismus, Esoterik und Wissenschaft prallten im Alpenraum aufeinander wie nirgendwo sonst. Für Michael Blume ist das kein Zufall. Das Miteinander in Gebirgsregionen entwickelt sich männerbündisch und obrigkeitsskeptisch, schlägt aber immer wieder auch in Verschwörungsmythen um. Die Staatsform der föderalen Republik entwickelte sich hier, aber nirgendwo loderten zugleich die Feuer von Hexenwahn, Antisemitismus und Impfgegnerschaft höher. Blumes »Alpenraum-Theorie« hat in den Medien bereits großen Widerhall gefunden. Er sagt: Wenn wir jetzt die richtigen Lehren aus der Spanischen Grippe und der Covid-19-Pandemie ziehen und unser Verhältnis zu Landschaften, Mitmenschen und Tieren überdenken, werden wir besser durch die Klimakrise kommen. Denn Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich.

Über „Wie Gebirge und Tiere unser Denken prägen“

„Wie Gebirge und Tiere unser Denken prägen“ von Michael Blume erschien am 19.09.2022 bei Patmos Verlag und ist im Onlinebuchshop und News-Portal „Politik und Geschichte“ bestellbar.

Besucher sind im Buchladen Bundesamt für magische Wesen in Bonn, der Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, stets willkommen und können dort bestellte Fachbücher zu Politik wie „Wie Gebirge und Tiere unser Denken prägen“ und andere bestellte Sachbücher zu Politik und Geschichte auch abholen.

Und das Verlagsteam des Bundesamtes für magische Wesen freut sich auf interessante Exposés und Manuskripte u.a. der Genres Fantasy, insbesondere Fantasybücher für Jugendliche und junge Erwachsene. Gern stehen wir Autoren und Autorinnen dieser Genres für ein ausführliches Gespräch über ihr geplantes Buchprojekt zur Verfügung. Und natürlich über News aus der LGB-Community.

Das Portal „Politik und Geschichte“ gehört zum Bundesamt für magische Wesen, Bonns wichtigster Behörde zur Verwaltung der Mitbürger magischer Provenienz, wo Sie nicht nur politische Literatur online kaufen können, sondern auch gute Fotografen für Porträts und Modelshootings finden.

Marke

Patmos Verlag

Größe 19 × 12 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wie Gebirge und Tiere unser Denken prägen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"